Wir vermissen Sie!

Wir vermissen Sie!

Liebes Praxisteam,

mein Name ist Betina Prestel und ich leite die Tiergesundheit bei Boehringer Ingelheim in Deutschland, die Vetmedica GmbH. Ich schreibe Ihnen hier, weil es uns in der Corona-Krise ein wichtiges Anliegen ist, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Die meisten meiner Kolleginnen und Kollegen arbeiten seit Mitte März von zu Hause und wir vermissen den persönlichen Austausch mit Ihnen und miteinander.                                                                                                                                                                           

Verstärkt setzen wir nun in der Kommunikation mit Ihnen auf digitale Plattformen und wir hoffen, dass Sie sich auch auf diesem Weg gut beraten und unterstützt fühlen.

     

Außerdem arbeiten wir an Plänen, um möglichst bald wieder mit Ihnen in persönlichen Kontakt zu kommen – selbstverständlich unter Beachtung der empfohlenen Schutzmaßnahmen und vorausgesetzt, dass Sie mit einem Besuch einverstanden sind. Um diesen persönlichen Kontakt zunächst in den weniger betroffenen Gebieten vorzubereiten, werden wir uns in den nächsten Wochen bei Ihnen melden. Höchste Priorität hat für uns dabei selbstverständlich nach wie vor der Schutz von Ihnen, den Tierhalter*innen und unseren Mitarbeitenden. Bei Fragen möchte ich Sie bitten, sich an folgende E-Mail-Adresse zu wenden: vetmedica-online@6b062248095d492486785746b1477cf5boehringer-ingelheim.com.

    

Als forschendes Pharmaunternehmen ist Boehringer Ingelheim übrigens ein aktiver Teil der weltweiten Anstrengungen im Kampf gegen COVID-19. Humanimpfstoffe sind kein Forschungsschwerpunkt von Boehringer Ingelheim. Wir bringen unsere Kompetenzen aus unterschiedlichen Gebieten jedoch in verschiedenen Initiativen ein und engagieren uns im Rahmen eines globalen Unterstützungsprogramms.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Teams, dass Sie diese Zeit gesund und gut überstehen.

   

Herzliche Grüße im Namen des Vetmedica-Teams
Ihre
Betina Prestel 

   

Hier finden Sie Informationen darüber, wie Boehringer Ingelheim zum Kampf gegen COVID-19 beiträgt:

  

Unsere Maßnahmen im Kampf gegen COVID-19
Wir arbeiten mit akademischen Forschungseinrichtungen, internationalen Institutionen und Partnern in der pharmazeutischen Industrie zusammen, um medizinische Lösungen für diese Pandemie zu entwickeln.

Übersicht der Initiativen

 

COVID-19: Unser globales Unterstützungsprogramm

Unser globales Unterstützungsprogramm verfolgt das Ziel hilfsbedürftigen Gesundheitseinrichtungen und Gemeinden weltweit mehr finanzielle Hilfe, Schutzmaterialien und Medikamente zukommen lassen. Das Programm verfolgt dabei vier Schwerpunkte.

Zum Unterstützungsprogramm

zurück