Vetmedica

KÄLBERDURCHFALL

50 % aller Todesfälle bei Kälbern sind auf Durchfallerkrankungen zurückzuführen. Pro erkranktem Kalb entstehen unter anderem durch Mehrarbeit, schlechtere Futterverwertung, Entwicklungsstörungen und verminderte Einsatzleistungen Kosten in Höhe von bis über 300 Euro1.

Durchfall ist eine Faktorenkrankheit und kann verschiedene Ursachen haben!

Infektiöse Erreger: 

  • Viren (z.B. Rotavirus, Coronavirus) 
  • Bakterien (z.B. E.Coli) 
  • Parasiten (z.B. Cryptosporidien)

Nichtinfektiöse Ursachen: 

  • Stress (Transport, Umstallung) 
  • Hygienemängel (im Abkalbe- und Kälberstall) 
  • Schlechtes Stallklima 
  • Hohe Belegdichte 
  • Kälberdurchfall in den ersten zwei bis drei Lebenswochen wird hauptsächlich von Bakterien und Viren verursacht oder ist fütterungsbedingt (falsche Tränkezusammensetzung, -menge und –temperatur oder Hygienemängel)

DIAKUR® PLUS...

...ist die Komplextränke für Ihre Kälber und bietet mehr als eine reine Elektrolyttränke.


...Versorgt das Kalb

  • mit lebenswichtigen Elektrolyten 
  • und puffernden Substanzen 
  • einer hohen Energiekonzentration

und entsorgt die Erreger 

durch die enthaltenen

  • patentierten Citruspartikel 
  • und Hefezellwände (Monaoligosaccharide)

werden Schaderreger gebunden und über den Kot ausgeschieden. 


Das Plus:

  • sehr gute Akzeptanz 
  • schneller Ausgleich von Flüssigkeitsverlust durch optimale Glucose- und Glycinkonzentration 
  • effektive Erregerentsorgung und Stabilisierung der Darmflora

  • rasche und nachhaltige Beseitigung der Blutazidose durch den 3-Phasen-Puffer


  • keine Hemmung der Milchgerinnung– mischbar in Wasser, Milchaustauscher oder Milch


Feldstudie

Eine Feldstudie an 360 durchfallkranken Kälbern belegt die Vorteile von Diakur®Plus gegenüber einer herkömmlichen Kälbertränke2:

  • schnellere Normalisierung der Kotkonsistenz
  • 1 Tag kürzere Erkrankungsdauer in Diakur® Plus Gruppe
  • Dadurch niedrigere Kosten pro Kalb

SIGNIFIKANT HÖHERE ZUNAHMEN IN DER DIAKUR® PLUS GRUPPE in den ersten vier Tagen nach der Tränkegabe4

1: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL, 2005): Ursachen von Kälberverlusten bei Milchvieh und Möglichkeiten zur Reduzierung. Schriftenreihe, ISSN 1611-4159

2: Goodell, G. M., Campbell, J., Hoejvang-Nielsen, L. und Constable, P. D. (2012). An alkalinizing oral rehydration solution containing
lecithin-coated citrus fiber is superior to a nonalkalinizing solution in treating 360 calves with naturally acquired diarrhea. J. Dairy Sci.
95: 6677-6686.

Unsere innovative Lösung

Hier finden Sie unsere hochwertigen Produkte gegen dieses und weitere Probleme, um das Wohl Ihrer Tiere zu verbessern.


Broschüre - Kälberaufzucht

Informationen zu unterschiedlichen Erkrankungen bei Rindern können Sie auch hier in unserem Broschüren-Bestellcenter kostenlos anfordern.

Tiergesundheit und mehr

Kennen Sie bereits die "Tiergesundheit und mehr"? Dies ist unsere Zeitschrift, die wir 3x jährlich mit aktuellen Informationen rund um Schwein und Rind an Tierärzte, Landwirte, Berater und Interessierte in ganz Deutschland verschicken

Gelangen Sie HIER zur Tiergesundheitundmehr.de

Zurück zur Übersicht Rind