bewegungsapparat bei Hunden und katzen

Katzen und Hunde als Vier-Fuß-Geher können auf unterschiedlichste Weise unter Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden. Diese reichen von Prellungen und Verstauchungen über akute Entzündungen von Gelenken (Arthritis) bis zu chronischen Veränderungen der Gelenke (Arthrose). Diese Prozesse können durch den Einsatz von Entzündungshemmern, die gleichzeitig die Schmerzen mildern, behandelt werden. Alternativ stehen Ergänzungsfuttermittel wie Canosan zur Stabilisierung und Gesunderhaltung von Bindegewebsstrukturen und Gelenken für Hunde und Katzen zur Verfügung.

Patient Katze

Informationen zu unterschiedlichen Erkrankungen bei Katzen können Sie auch in unserem Broschüren Bestellcenter kostenlos anfordern

Patient Hund

Informationen zu unterschiedlichen Erkrankungen bei Hunden können Sie auch in unserem Broschüren Bestellcenter kostenlos anfordern